Aktuelles

Männer 1 der SG gegen Hemmingen glücklich.
Männer 2 gegen Kornwestheim 3 nie wirklich gefordert.

Montag, 1. Dezember 2008 Von: Martin Witte-Gutjahr

Am Samstag spielten die M1 der SG Vaihingen-Illingen gegen die die M2 des GSV Hemmingen und die Männer 2 der SG Vaihingen-Illingen gegen Kornwestheim 3 in der Illinger Stromberg-Sporthalle.

Männer 1 der SG Vaihingen-Illingen gegen Hemmingen glücklich zum 28:28!

Die Hemminger, in der zweiten Hälfte der Tabelle zu finden waren wie zu erwarten, kein leichter Gegner. Die SG begann überzeugend und sorgte mit einem schnellen Spiel für den entsprechenden Torevorsprung. Technisch besser als im letzten Spiel konnte die SG die erste Halbzeit verdient bei einem Stand von 16:10 aus SG Sicht beenden.

Zur zweiten Halbzeit wechselten die Hemminger ihren Torwart und im weiteren Verlauf hatte die SG zunehmend Schwierigkeiten den Ball ins Tor zu bringen. Durch gute Abwehr konnte die SG zwar einen noch höhere Torausbeute der Hemminger verhindern aber im Angriff wollte nichts mehr so recht gelingen. Die Konzentration ließ nach und so blieb am Ende nur ein glückliches unentschieden zum 28:28 aber ein wertvoller Punkt für die SG blieb auf der Strecke. Am 13.12.2008 steht als nächster schwerer Gegner, im letzten Spiel in diesem Jahr, der TSG Backnang 2 auf dem Programm.

Es spielten:
Gutjahr/Bofinger ( Tor ), Heidt, Frank, Krisamer, Kniep, A. Thiedicke, Rogalla, Prasse, Bakas.

 

Männer 2 der SG Vaihingen-Illingen gegen Kornwestheim 3 nie wirklich gefordert!

Im Spiel der SG Vaihingen-Illingen gegen die M3 des SV Salamander Kornwestheim wurden die Nerven der Zuschauer, wie im vorangegangenen Spiel der SG M1, nicht besonders strapaziert. Der SV konnte erst nach drei Toren der SG sein erstes Tor verbuchen. Diese Tendenz war bezeichnend für das gesamte Spiel. Der SV fand kein Mittel den kontinuierlich anwachsenden Torevorsprung der SG zu verhindern, da er dem Angriff der SG viel Platz ließ. Die jungen in der SG Mannschaft hatte dadurch Gelegenheit Selbstvertrauen zu tanken und so stand es zum Halbzeitpfiff 18:6 für die SG.

In der zweiten Halbzeit ging das Spiel weiter wie in der ersten Halbzeit und die SG konnte, da der SV dem schnellen Spiel der SG nichts entgegenzusetzen hatte , völlig ungefährdet, das Spiel mit 39:17 beenden. Am 7.12.2008 bestreitet die SG ihr letztes Spiel in diesem Jahr in Hemmingen gegen Hemmingen 3.

Es spielten:
Peters/Strangfeld ( Tor ), Kiewitt (2), Dillmann, Naujack (2), Sämann (1/1), Geier (6), Bruschat (5), Steinberg (6), Pfinder (4/2), Kepp (9/1).