Aktuelles

SG mit Kampfgeist und Spielwitz zum Sieg

Montag, 20. Oktober 2008 Von: Martin Witte-Gutjahr

Die Männer 1 der SG Vaihingen-Illingen empfingen in heimischer Halle die Gäste aus Großbottwar. Großbottwar 3, bisher nicht so erfolgreich wie die SG, die in ihren 4 Spielen bisher immer als Sieger hervorging hatte den besseren Start.

Die SG fing sehr nervös an und durch Abstimmungsprobleme in der Abwehr lag die SG schnell mit zwei Toren zurück. Doch mit Kampfgeist und schnellem Spiel war der Angriff erfolgreicher als die der Gäste und somit konnte mit einer zwei Tore-Führung zum 13:11 die erste Halbzeit abgeschlossen werden.

Aus der Pause kamen die Gäste mit viel Motivation zurück, die sie in besondere Härte umsetzten und mit 7 Meter Toren den Abstand bei 3 - 4 Toren Rückstand hielten. Die SG ließ sich dadurch aber nicht beeindrucken und behielt den Sieg fest im Blick. Durch schnelle Tempogegenstöße und gelungenen Aktionen im Angriff konnte die SG den Abstand kontinuierlich ausbauen und die Gäste hatten kein Rezept dagegen. Bei einzelnen Aktionen, bei denen sich die Großbottwarer durchsetzen konnten, waren es die Torhüter, die mit einigen guten Paraden das Ergebnis sicherten. Nach einer rüden Aktion der Gäste und der folgerichtigen Roten Karte, war Großbottwar nicht mehr in der Lage das Ergebnis entscheidend zu beeinflussen und die Partie ging mit 31:21 erfolgreich an die SG.

Im nächsten Heimspiel am 25.10.2008 empfängt die SG die HG Steinheim-Kleinbottwar 3.