Aktuelles

Auswärtsspiel in Hemmingen

Dienstag, 20. Oktober 2009 Von: Fabian Kärcher

Am Samstagabend fuhren die Illinger Handballer zum Auswärtsspiel nach Hemmingen. Mit nur sieben Spielern stand das Spiel unter keinem guten Stern.

Das Ergebnis war deutlich und zeigte wie erwartet, dass für die Blauweißen in dieser Saison wohl nichts zu holen sein wird.

Das Spiel nahm einen ähnlichen Verlauf wie im letzten Heimspiel. Der Gegner konnte durch schnelle Gegenstöße einige Tore erzielen. Stand die Illinger Abwehr, war es für die Gegner oft schwer aus dem Spiel heraus etwas zu reißen. Leider fehlte es wieder an Erfolgen in der Illinger Offensive.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich, dass die Mannschaft konditionell dem Gegner unterlegen war. Die sieben Spieler mussten alle durchspielen, da krankheitsbedingt leider einige Akteure ausfielen und so konnte man gegen die Tempogegenstöße der Hausherren wenig ausrichten.
Das Spiel wurde dann deutlich mit 7:38 verloren.

Es spielten:
Dirk Bedrich (Tor), Günter Strangfeld (1), Michael Steffan (3), Fabian Kärcher, Marc Bedrich (2), Sebastian Bartz, Tim Mannhardt