Aktuelles

Eine der stärksten ersten Halbzeiten des SVI

Mittwoch, 28. Oktober 2009 Von: Fabian Kärcher

Am letzten Samstag war der TV Großbottwar III zu Gast in der Illinger Stromberg Sporthalle. In der ersten Halbzeit spielten die Blauweißen "ihr Spiel" und der Gegner passte sich unserem Tempo an.

Beide Torhüter zeigten sich in der ersten Hälfte von ihrer besten Seite und verhinderten einige sehr gute Torchancen. Aus den Rückräume kam von beiden Mannschaften wenig und so sahen die Zuschauer nur vier Tore auf jeder Seite.

Die zweite Halbzeit begann gleich mit einem schnellen Tor für die Hausherren. Leider konnte die Führung nicht ausgebaut werden. Dem dünn besetzten Illinger Kader ging schnell die Puste aus, sodass sich die Gäste mit einem 11:23 verabschiedeten. Kurz vor Schluss zeigte der Schiedsrichter einem Illinger Akteur wegen eines groben Fouls die Rote Karte. Diese Aktion war aber nicht mehr spielentscheidend.

Es spielten:
Dirk Bedrich (Tor), Michael Steffan (1), Marc Bedrich, Alexander Martin, Ulrich Martin, Fabian Behre (4), Günter Strangfeld (2), Tim Mannhardt (4)