Aktuelles

Das letzte Heimspiel der Saison

Dienstag, 8. April 2014 Von: Hartmut Schmitt

Das letzte Heimspiel der Illinger Handballer in der Kreisliga C fand am Samstag in der Stromberg-Sporthalle statt. Schon vor dem Spiel fragte sich jeder, mit wie vielen Spielern die Illinger auflaufen würden, wurde doch die Verletzten- und Krankheitsliste immer länger.

Trotzdem fand sich eine komplette Mannschaft inkl. 2 Auswechselspielern in der Halle ein. Ein Trost vor Beginn: der Gegner aus Weissach hatte auch nicht mehr Personal dabei.

Gegen alle Erwartungen wurde es ein Spiel, bei dem sich die Illinger teuer verkauften und zeigten, was an Motivation und Einsatzbereitschaft (Willen bzw. Wollen) in ihnen stecken kann. Mit 2 Toren Vorsprung ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte konnten die Weissacher den Vorsprung der Heimmannschaft ausgleichen und mit bis zu 5 Toren in Führung gehen. Leider gelang es den Blauen dann nicht mehr, das Spiel zu drehen, wurde doch Eugen auch noch manngedeckt. Immerhin konnte das Endergebnis mit 21:24 durch diese super Mannschaftsleistung im Rahmen gehalten werden.

Unser Dank für die vergangene Saison gilt allen Spielern, allen Helfern und allen Verantwortlichen. Ein besonderer Dank richtet sich an alle Fans und Zuschauer, besonders  "Statler und Waldorf", die der Mannschaft bei den Heimspielen die Treue gehalten haben!

Es spielten:
Günter Strangfeld (Tor), Michael Steffan (4), Salvatore Caruana, Marc Bedrich, Athanasios Bakas (5), Alexander Martin (1) Fabian Kärcher, Eugen Kulakovskij (9), André Wanko (2).