Aktuelles

Illingen mit Heimsieg gegen den TSV Bönnigheim 3

Mittwoch, 29. Januar 2014 Von: Bärbel Behre

Am vergangenen Samstag traten Illingens Handballer zum Heimspiel gegen den TSV Bönnigheim 3 an. Trotz laufender Handball-EM erschienen die treuen Illinger Zuschauer in der Stromberg-Sporthalle, um ihre Heimmannschaft zu sehen und sie gegen einen starken Gegner zu unterstützen.

Da Illingens Stammtorwart indisponiert war, musste das Illinger Urgestein wieder einmal zwischen die Pfosten. Der entschärfte auch gleich zu Beginn den ersten Konter der Gäste. Es dauerte fast 10 Minuten, bis das erste Tor fiel. Die Mannschaften tasteten sich aneinander heran, Illingen mit nur 2 Auswechselspielern, Bönnigheim zwar mit 7 Reserven, aber ohne Harz !! Das machte ihnen wohl zu schaffen, denn der Ball flutschte ihnen immer wieder durch die Finger und traf nicht dort auf, wo er hin sollte. Die Tore fielen spärlich bis zu einem Halbzeitstand von 9:8.

Nach der Pause hatte Illingen bald die Nase vorn. Zwar hatten sie Probleme, den Kreisläufer in den Griff zu bekommen, denn zum 10:10 schloss Bönnigheim noch einmal auf. Aber dann war bei den Gästen die Luft raus und Illingens Kempen spielten sich einen Vorsprung von 3 Toren heraus, den sie dann auch bis kurz vor Spielende halten konnten. Mit dem Endergebnis von 18:16 feierte Illingen den 2. Heimsieg in dieser Saison, und sie hatten einen guten Grund, den Sieg anschließend bei Timo zu feiern!!

Es spielten:
Günter Strangfeld (Tor), Martin Lepiorz, Michael Steffan (2), Salvatore Caruana, Fabian Kärcher , Marcel Hutzler (2), Eugen Kulakovskij (7), Fabian Behre (6), Lillo Franco (1), André Wanko.