Aktuelles

Spannendes Derby gegen Vaihingen

Sonntag, 12. Januar 2014 Von: Fabian Kärcher

Am vergangenen Samstag gastierte die zweite Mannschaft des TV Vaihingen in Illingen. Die zahlreich erschienen Zuschauer sahen ein spannendes Spiel, das bis zum Schluss offen war.

Mit dreißig Minuten Verspätung wurde die Partie in Illingen angepfiffen. Es fand sich kein Schiedsrichter vom Bezirk ein. Zum Glück erklärte sich ein unter den Zuschauern befindlicher Schiedsrichter bereit die Partie zu leiten.

Der Gast fand den besseren Start und zog schnell mit drei Toren davon. Dies konnten die Hausherren aber schnell wieder aufholen. Die recht offensiv ausgerichtet Abwehr des Gegners bot den Hausherren immer wieder Löcher, die auch genutzt wurden. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte spielten sich die Blauweißen sogar einen Vorsprung von zwei Toren heraus.  Der leider nicht bis zum Pausenpfiff gehalten werden konnte.

Der Gast fand den besseren StartDie Hausherren konnten aber schnell wieder aufholen

In der zweiten Hälfte versuchten die Illinger das Spiel für sich zu entscheiden. Die gute Abwehrarbeit und die gute Leistung unseres Torwarts, waren der Grund, dass der Gast nicht mehr wie zwei Tore in Front lag. Leider hatte man Pech beim Torabschluss. Zum Ende der zweiten Hälfte profitierten die Gäste von ihrer vollen Bank und bei den Hausherren ließ die Kondition nach. Das Spiel endete mit 20:25.

Es spielten:
Martin Lepiorz (Tor), Michael Steffan (1), Fabian Kärcher (1), Marcel Hutzler (2), Eugen Kulakovskij (11), Fabian Behre (2), Lillo Franco (3), Günter Strangfeld, André Wanko, Matthias Seitter.