Aktuelles

Winterwanderung mit Glühweinfest

Mittwoch, 29. Januar 2014 Von: Eva Mannhardt

Ohne Winter, dafür mit Wetterprognosen wie Sturm, Regen und Nasskalt musste das Orga-Team Roland und Andy rechnen. Da aber nur Wenige im Birghäusle Platz finden überlegte man sich Möglichkeiten wie Pavillon, Planen, Zelt, um letztendlich auf die einfachste Lösung - das Handballer-Stüble - zu kommen.

Wie geplant traf man sich am "Lamm" um bei nun doch Sonnig, bewölkt, aber stürmischen Wetter über verschiedene Routen ans "Handballhauptquartier" zu gelangen. Gemütlich führte der direkte Weg durch den Eichwald und auch noch etwas weiter über den Hummelberg zum Ziel. Schon mehr Kondition forderte der "Schlenker" über Kleinglattbach und Ensinger See.

Aber jeder wurde für die Mühen mit heißem Glühwein oder Tee und Roten Würsten, gekocht oder gegrillt, wieder gestärkt. Sogar unser SVI-Vereinsheimwirt Timo unterbrach seinen Weg zur Arbeit um sich bei uns zu stärken.

Handballer-Stübleunterhaltsame Stunden

Während es sich die älteren Jahrgänge im Stüble bequem machten, genossen die Jungen und Junggebliebenen noch einige Sonnenstrahlen unterm Vordach. Auch ein "Verdauungshelfer" sowie Hefezopf und Rührkuchen zum "Uffdonge" wurden nicht verschmäht.

So verbrachten wir ein paar unterhaltsame Stunden an diesem letztendlich wettertechnisch angenehmen Sonntag. Ein herzliches Dankeschön an Brigitte und Elfriede für Hefezöpfe und Kuchen, an Ernst fürs Schnäpsle, an Roland und Andy für die Bewirtung und an Alle, dass sie trotz Planänderung dabei waren.