Aktuelles

Start der Handball-Hallenrunde 2015/16 des SV Illingen

Sonntag, 4. Oktober 2015 Von: Bärbel Weißeise-Schmitt

Die Männermannschaft des SV Illingen hat nach dem zweiten Rundenspiel sowohl ein ausgeglichenes Punkte- als auch Torverhältnis.

Die erste Begegnung gegen die Spielgemeinschaft Freiberg-Benningen-Hoheneck wurde am 26. September in einem ausgeglichenen Spielverlauf nach einem Halbzeitstand von 13:11 am Ende mit 26:23 verdient gewonnen. Zahlreiche Illinger Zuschauer begleiteten ihre Heimmannschaft bei ihrem ersten Sieg. 

Die Tore erzielten:
Michael Steffan (5), Andreas Armbruster (10/4), Marcel Hutzler (3), Alexander Martin (1), Fabian Kärcher (1), Stefan Hornitschek (3), Lillo Franco (2), Matthias Seitter (1). 

Zur zweiten Begegnung fuhren die Illinger am Samstag, den 3. Oktober nach Großsachsenheim, wo sie von der 3. Männermannschaft erwartet wurden. Dieses Spiel begann für Illingen recht gut, man führte nach 12 Minuten bereits mit 3:9 Toren. Dies ließ auf eine eindeutige Partie hoffen, denn die Heimmannschaft hatte offensichtlich Koordinationsprobleme.
Nach einer 2-Minute-Strafe gegen den SVI konnte Sachsenheim allerdings 2 Tore aufholen und das verlieh ihnen Auftrieb. Zur Halbzeit stand es dann nur noch 12:13.

In der zweiten Halbzeit kämpften sich beide Mannschaften Tor um Tor vorwärts, wobei Michael Steffan in der Abwehr schmerzlich vermisst wurde. Durch ihn wäre sicherlich so manches Gegentor vereitelt worden! Im Angriff herauszuheben ist neben Andreas Armbruster und Fabian Behre Lillo Franco, der bei seinem Einsatz auf der Außenposition sehenswerte 7 Treffer versenkte und somit die Mannschaft im Spiel hielt! Leider reichte es zum Schluss nicht mehr zum Sieg und man trennte sich mit 32:29.

Die Tore erzielten:
Andreas Armbruster (10), Marcel Hutzler (1), Fabian Kärcher (2), Stefan Hornitschek (1), Fabian Behre (7), Lillo Franco (7), Matthias Seitter (1).