Handball-Ausflug nach Tramin in Südtirol 2024

Handball-Ausflug nach Tramin in Südtirol 2024

In diesem Jahr war wieder Tramin das Ziel unseres Ausflugs. Schon zum 14. Mal besuchten wir diese schöne Gegend in Südtirol. Unser Programm war wieder umfangreich und die Wanderer kamen voll auf ihre Kosten. Untergebracht waren wir wieder in den Pensionen Erika und Evi.

Sonntag, 26. Mai 2024
Gewohnt pünktlich trafen sich 43 Teilnehmer zur Abfahrt um 5. 00 Uhr am Bahnhof und an der Haltestelle Kleinglattbacher Straße. Die Anreise führte über den Fernpass und Brenner mit Pausen in den Rasthäusern Illertal und Rosenberger an der Inntal-Autobahn nach Tramin wo wir nach zügiger Fahrt gegen 13 Uhr eintrafen.
Zur Begrüßung und Einstimmung gab es den bekannten Gewürztraminer und einen angenehmen Vernatsch. Dabei wurden die Schlüssel verteilt und anschließend die Zimmer bezogen.
Am Nachmittag gingen wir gemeinsam zum Essen in die Bürgerstube. Den Abend ließen wir in der Pension Erika ausklingen.

Ankunft in Tramin beim Handball-Ausflug des SV Illingen 2024Zur Begrüßung und Einstimmung gab es den bekannten Gewürztraminer und einen angenehmen Vernatsch

Montag, 27. Mai 2024
Heute fuhren wir mit der Seilbahn auf den Ritten und weiter mit dem Bahnerl nach Klobenstein. 
Dabei trafen wir auf unseren Ministerpräsidenten Kretschmann mit seiner Gattin, die sich gerne zu einem Gruppenbild zu uns stellten.
In mehreren Gruppen wurden Wanderungen durchgeführt. Für eine Gruppe war das Rittner Horn das Ziel. Zuerst wurde eine Strecke mit Bus und Seilbahn zurückgelegt und zu Fuß der Gipfel erklommen um dann die Wanderung an der Bergstation der Seilbahnstation in Oberbozen zu beenden.
Eine andere Wandergruppe macht den Siegmund-Freud-Weg von Klobenstein nach Oberbozen.
Eine weitere Gruppe besichtigte die Erdpyramiden. Anschließend war noch Zeit einen Bummel in Bozen zu unternehmen und einzukehren.
Am Abend ging es zum Pizza-Essen in den Schießstand. Danach traf man sich in der Pension Erika zum Tagesausklang und einem Gläschen Wein.

Gruppenbild mit Ministerpräsident Kretschmann und seiner GattinWandergruppe macht den Siegmund-Freud-Weg von Klobenstein nach Oberbozen

Dienstag, 28. Mai 2024
Diesen Tag konnte jeder selbst gestalten, was für keinen ein Problem war. In kleinen und größeren Gruppen wurde gewandert oder eine kleine Ausfahrt unternommen. Auch baden im Pool war angesagt oder es wurde einfach nur entspannt.
Nach dem Abendessen in der Bürgerstaube traf man sich wie gewohnt auf der Terrasse der Pension Erika und gegen später gab es noch musikalische Unterhaltung durch Helmut und Reimund mit Gesang

Am freien Tag konnte man auch die Umgebung von Tramin erkunden

Mittwoch, 29. Mai 2024
Schloss Trautmannsdorf stand auf dem Programm. Dort hatten wir genügend Zeit die Gärten anzusehen und Kaffee zu trinken oder/und Eis zu essen. Auch die Ausstellung im Schloss war sehenswert.
Ein weiterer neuer Programmpunkt war der Halt bei Victors Imbiss in Auer. Das war schon etwas größeres. Nicht nur die Räumlichkeiten und die Speisekarte, sondern erst recht die Portionen. Hier wurde jeder satt. Es war Selbstbedienung aber alles lief super zügig ab.
Da wir noch genug Zeit hatten, konnte sich jeder von den Strapazen erholen, ehe man sich dann wieder auf der Terrasse zu einem Getränk traf.

Schloss Trautmannsdorf stand auf dem ProgrammWir hatten genügend Zeit die Gärten, Tierwelt und das Schloss anzusehen

Donnerstag, 30. Mai 2024
Heute hatte wieder jeder die Möglichkeit den Tag nach seinen Vorstellungen zu nutzen.
Große und kleine Wanderungen und eine Ausfahrt wurden unternommen und alle waren rechtzeitig wieder zurück.
Abends fand unserer Südtiroler Abend statt. Roland und Eva bereiteten die Platten mit Südtiroler Speck, Kaminwurzen, Salami, Käse und weiteren Spezialitäten vor. Begehrt war auch der gewürzte fette Speck. Zur Abrundung gab es dann noch Schnaps aus der Heimat zur Verdauung.
Leider hat es dann an diesem Abend zu regnen angefangen. Durch Schirme und der großen Markise geschützt wurden wir nicht nass. Mit Musik und Gesang war es ein unterhaltsamer Abend, der ziemlich spät zu Ende ging.

Platten mit Südtiroler Speck, Kaminwurzen, Salami, Käse und weiteren Südtiroler SpezialitätenMit musikalischer Unterhaltung durch Helmut und Reimund mit Gesang war es ein unterhaltsamer Abend

Freitag, 31. Mai 2024
Auch das Regenwetter hielt uns nicht von unserem obligate Freitagsprogramm ab. Die geplante Wanderung vom Kalterer See zu den Montiggler Seen musste ausfallen. Deshalb gab es nur eine Wanderung um den großen Montiggler See, das hat dann schon gereicht. Zum Wärmen und Trocknen kehrten wir dann im Restaurant dort ein.
Natürlich muss man ja auch etwas heimbringen. Deshalb machten wir noch einen Stopp bei Mendelspeck und der Brennerei Roner.
Abends saßen wir nach dem Abendessen noch auf ein Gläschen in der Erika zusammen.

Eine Wanderung um den großen Montiggler See trotz RegenwetterDie ursprünglich geplante Wanderung vom Kalterer See zu den Montiggler Seen musste ausfallen

Samstag, 1. Juni 2024
Vor der Abfahrt machten wir noch unser Gruppenbild ehe es dann um 9 Uhr los ging. Die reibungslose Fahrt führte uns über die Autobahn und den Brenner und über den Zirler Berg nach Klais wo wir im Sonnenhof wie gewohnt ein leckeres Essen einnahmen. Der Hit war natürlich Schweinekrustenbraten mit Knödel und Salat.
Bei der Weiterfahrt hat es dann ununterbrochen teilweise stark geregnet. Vom Bus aus konnte man viele überflutete Flächen und über die Ufer steigende Bäche sehen. Kleine Staus ließen sich wegen des Regens nicht vermeiden. Trotzdem erreichten wir gegen 19 Uhr wohlbehalten wieder Illingen.

Im Sonnenhof in Klais gibt es leckeren Schweinekrustenbraten mit Knödel und SalatAlle Teilnehmer beim Handball-Ausflug 2024 nach Tramin hat es super gefallen

Ein herzlicher Dank an unseren Fahrer Volker Stuber und seine Frau Karin für die Unterstützung.Einen herzlichen Dank auch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die immer pünktlich waren und das Programm mitgemacht haben. 

Zurück zur Übersicht